ENJOYBOT LIFEPO4 AKKUS
Hier bei Enjoybot hoffen wir, dass jeder den Power-Lifestyle problemlos genießen kann. Die Lithium-Batterien von Enjoybot werden aus legendären Lithium-Eisenphosphat-Zellen der Güteklasse A hergestellt und bieten jedem Enjoybot-Benutzer die bequemsten und umweltfreundlichsten Reise- und Lifestyle-Lösungen. Für alle diese Batterien gilt eine 10-jährige Garantie.

Wir bieten hochwertige LiFePO4-Batterien in 12 Volt 100Ah / 200Ah / 280Ah / 400Ah. Passen Sie Ihren Strombedarf individuell an, indem Sie mehrere Pakete kaufen und diese in Reihe oder parallel schalten. Die Lithiumbatterien von Enjoybot finden breite Anwendung in Golfwagen, Marine-Trolling-Motoren, Wohnmobilen und Wohnmobilen sowie netzunabhängigen Solarsystemen und sind die perfekte Alternative zu SLA/AGM-Batterien. Mit einer wiederaufladbaren Zyklenlebensdauer von bis zu 5000 Zyklen bei 80 % Entladungstiefe (DOD) haben sie eine lange Lebensdauer von bis zu 10 Jahren. Wir entwickeln kontinuierlich neue LiFePO4-Batterieprodukte und bieten Ihnen so mehr Kaufoptionen.
Warum sollte Enjoybot Lithiumeisenphosphat verwenden?
+ Sicherheit
LiFePO4-Batterien (Lithium-Eisenphosphat-Batterien) sind dafür bekannt, dass sie im Vergleich zu sicherer und stabiler sind andere Lithium-basierte Batterien. Sie haben ein geringeres Risiko, zu überhitzen, Feuer zu fangen oder zu explodieren. Sie stellen auch aus ausgezeichnete thermische Stabilität sowohl bei niedrigen als auch bei hohen Temperaturen, wodurch sie für verschiedene Anwendungen geeignet sind wie netzunabhängige Solarsysteme, Notstrom, Marine-Trolling-Motoren, Wohnmobile, Wohnmobile, Transporter, Golfwagen und mehr.
+ Ungiftig, nicht verschüttend und nicht auslaufend
LiFePO4-Batterien gelten als umweltfreundliche und kohlenstoffarme Umweltschutzbatterien, weil sie es können recycelt. Sie enthalten keine giftigen und schädlichen Metallelemente wie Blei, Quecksilber oder Cadmium. Der Auch der Herstellungsprozess von LiFePO4-Batterien belastet die Umwelt nicht. Im Gegensatz dazu Bleisäure Batterien und Lithium-Ionen-Batterien können bei unsachgemäßer Handhabung oder Beschädigung giftige Gase austreten lassen oder Schwefelsäure verschütten.
+ Längere Arbeitszeit
Von Blei-Säure-Batterien ist eine Tiefentladung abzuraten, da sie dauerhafte Schäden verursachen können. Die meisten Bleisäure Batterien haben eine Entladetiefe von nur 50 ~ 80 %. LiFePO4-Akkus können jedoch vollständig entladen werden (100 %). entlassen) ohne langfristige negative Auswirkungen. Dadurch können Benutzer die volle Kapazität von LiFePO4 nutzen Batterien und maximieren ihren Stromverbrauch.
+ Längere Lebensspanne
Lithium-Eisenphosphat-Batterien haben im Vergleich zu herkömmlichen Batterien einen erheblichen Vorteil hinsichtlich der Langlebigkeit Blei-Säure-Batterien. LiFePO4-Batterien halten normalerweise 8–10 Jahre, während Blei-Säure-Batterien möglicherweise nur halten 3-5 Jahre. Das bedeutet, dass eine LiFePO4-Batterie ca. 5 Jahre länger halten kann als eine Blei-Säure-Batterie und ca zweimal so lange wie andere Lithiumbatterien, die auf anderen Technologien basieren.
+ Speziell entwickeltes BMS-System
BMS oder Batteriemanagementsystem ist für jedes LiFePO4-Batteriesystem unerlässlich. Das BMS überwacht die Zellen darin den Akku und gleicht die Spannungen aus. Es schützt die Zellen auch vor Überladung, Tiefentladung, Und Überhitzung. Das BMS stellt sicher, dass jede Zelle innerhalb sicherer Grenzen arbeitet und optimiert die Gesamtleistung Lebensdauer des LiFePO4-Batteriesystems.
+ Keine aktive Wartung
LiFePO4-Akkus sind wartungsfrei, was für handwerklich unerfahrene Menschen von Vorteil ist Betrieb. Im Gegensatz zu Blei-Säure-Batterien, die regelmäßig Wasser und Flüssigkeit hinzufügen oder entleeren müssen, ist dies bei LiFePO4-Batterien der Fall nicht benötigen intensive Pflege oder besondere Wartung, um ihre Lebensdauer zu erhalten.
+ Geringeres Gewicht und tragbar
Aufgrund ihrer hohen Energiedichte sind LiFePO4-Akkus vergleichsweise kompakt und leicht Bleisäure Batterien. LiFePO4-Batterien wiegen nur etwa ein Drittel so viel wie Blei-Säure-Batterien, was zu weniger Kraftstoffverbrauch führt Verbrauch und bequemeres Reisen für Anwendungen wie Camping, Wohnmobil, Bootfahren, netzunabhängige Solarenergie Systeme, und Golfwagen. Durch diese Gewichtsreduzierung kann die mechanische Belastung von Fahrzeugen deutlich reduziert werden.
+ Hohe Entladerate
Die LiFePO4-Akkus von Enjoybot verfügen über ein integriertes BMS, das eine hohe Dauerentladekapazität von 100 bietet Verstärker oder 200 Ampere. Dies bedeutet, dass die Batterien einer starken kontinuierlichen Entladung standhalten können, ohne dass sie beschädigt werden oder sich verschlechtern. Mit Mit LiFePO4-Batterien steht Ihnen mehr Strom zur Verfügung, um energiereiche Geräte wie Mikrowellen oder Luft zu betreiben Klimaanlagen, die es Ihnen ermöglichen, mehrere elektrische Geräte gleichzeitig auf Ihrem Boot, Wohnmobil oder anderen Geräten zu verwenden Anwendungen. Bei den meisten Blei-Säure-Batterien oder Kraftwerksbatterien ist dies oft schwierig.
Häufig gestellte Fragen zur LIFEPO4-Batterie
Wie viele Batterien kann ich in Reihe und parallel schalten?

Bei Reihenschaltung können bis zu 48V in Reihe geschaltet werden (also 2 für 24V, 3 für 36V, 4 für 48V)
Bei Parallelschaltung können bis zu 10 Batterien parallel geschaltet werden.

Kann die Enjoybot-Batterie als Kaltstartbatterie/Starterbatterie verwendet werden?

Nein, Enjoybot bietet nur Deep-Cycle-Batterien an. Unsere Batterie ist nicht zum Starten von Motoren konzipiert und kann aufgrund der BMS-Einstellung nicht als Anlassbatterie verwendet werden.

Kann Ihre Batterie mit Batterien anderer Marken in Reihe und parallel geschaltet werden?

Aufgrund der unterschiedlichen Hersteller von Batterieteilen und -zubehör raten wir davon ab, die Batterie mit anderen Marken in Reihe und parallel zu schalten, da dies die Batteriefunktion beeinträchtigt und auch Ihre Produktgarantie beeinträchtigt.

Auch wenn es sich um die gleiche Marke handelt, ist auch bei einem Kaufintervall von mehr als 4 Monaten von einer Verbindung abzuraten. Denn der Energieabbau zwischen den Zellen ist nicht gleichmäßig.

Welche Funktionen hat das eingebaute BMS-System des Akkupacks?

Überladeschutz, Überentladungsschutz, Überlastschutz, Schutz vor hohen/niedrigen Temperaturen, Kurzschlussschutz, Batteriezellenbalance.

Wie wählt man das Ladegerätmodell aus?

Wir empfehlen den Kauf eines neuen LiFePO4-Ladegeräts, das speziell für unsere Akkus entwickelt wurde.
Für 12-V-Batterien verwenden Sie bitte ein 14,6-V-LiFePO4-Batterieladegerät.
Für 24-V-Batterien verwenden Sie bitte ein 29,2-V-LiFePO4-Batterieladegerät.
Für 36-V-Batterien verwenden Sie bitte ein 43,8-V-LiFePO4-Batterieladegerät.
Für 48-V-Batterien verwenden Sie bitte ein 58,4-V-LiFePO4-Batterieladegerät.

Wie lange dauert das Aufladen?

Die Ladezeit hängt von der Art und Größe Ihres Ladegeräts ab.
Wenn die Kapazität des Akkus beispielsweise 100 Ampere beträgt, hat Ihr Ladegerät 20 Ampere und es dauert 5 Stunden, bis 100 % erreicht sind. Wenn Ihr Ladegerät 15 Ampere hat und es 7 Stunden dauert, bis 100 % erreicht sind.

Wann ist der beste Zeitpunkt, den Akku aufzuladen?

Wir empfehlen, den Akku rechtzeitig auf 100 % aufzuladen, wenn noch 20 % Ladung übrig sind, da dies die Gesamtlebensdauer verlängern kann.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!
Diese E-Mail wurde registriert